Aktuell

Die Brass auf Social Media:

Unser Programm für den Winter und Frühlingsbeginn 2023 ist da! Wir freuen uns auf euch!

Nächste Veranstaltungen

3. Februar ab 21:00 Uhr: Konzert Alwa Alibi

Türöffnung: 21 Uhr – Kollekte (Richtpreis 15.-)

14. 15. 19. und 23. Februar: Theater „Aufgetischt und Abserviert“

Die Beiz wird zur Theaterbühne und das Publikum ist mitten im Geschehen. Ein Abend über Gerechtigkeit, Glück und andere Lügen

Beginn jeweils ab 20:30 Uhr. Ausser während den Pausen wird es keine Bedienung geben.

mehr infos findet ihr auf der Homepage der Theaterfabulaktur

Neue Winteröffnungszeiten ab 3.1. 2023

Wir passen schweren Herzens unsere Öffnungszeiten auf das neue Jahr an, da wir Personalkosten einsparen müssen.
Neu haben wir Wochentags erst ab 11:00 Uhr geöffnet, am Wochenende um 10:00 Uhr (Samstags gibt´s jetzt dafür aber ein kleines Zmorge-Angebot ).

Sonntag, Dienstag und Mittwoch schliesst die Beiz nun eine Stunde früher (23:30 Uhr)

Im Frühling/Sommer wollen wir dann wieder wie gewohnt geöffnet haben.

Jubiläumsbuch der Brass

Unser Jubiläumsbuch ist da!
1981 wird in der Berner Lorraine eine Genossenschaftsbeiz eröffnet: Kollektiv geführt und selbstverwaltet. Vierzig Jahre später erscheint dieses Buch. Es soll einen Einblick, wie auch einen Rückblick in die Brass-Welt gewähren. Die Beiträge stammen von ehemaligen und jetzigen Mitarbeiter:innen. Wir wissen nicht, wie viele Menschen hier ein und aus gegangen sind. Aber wir sind überzeugt, dass die Brasserie Lorraine immer wieder neue Perspektiven zur Arbeit und Existenz im kapitalistischen System eröffnet und vielen Kollektivmitgliedern und Besucher:innen einen ersehnten Tapetenwechsel bietet.

Du kannst unser Buch in der Beiz gegen Kollekte kaufen, komm vorbei und schau es dir an!